top of page
forest Road

"..der Mensch hat dreierlei Wege, klug zu Handeln; erstens durch Nachdenken, das ist das Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist das Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist das Bitterste". (Konfuzius)

Grundlagen und Arbeitsbereiche

Wir bieten maßgeschneiderte Trainings, Beratungen, Seminare, Workshops und Moderation an. Der 

gewünschten Anforderung entsprechend wird ein Konzept und Design angeboten. 

Wir arbeiten als Trainer*innen in folgenden Bereichen:

  • Persönlichkeits-, Führungskräfte-, Team-, Organisations- und Personalentwicklung

       (Strategien entwickleln, Veränderungsmanagement)

  • Konfliktmanagement

  • Begleitung von Entscheidungs- und Kreativfindungsprozessen 

  • Konzeption, Begleitung und Moderation von Klausuren und Workshops

Beispiele von handlungsorientierten Aufgabenstellungen: 

Team- und Gruppenarbeit: 

  • Funktionsklarheit in einem Team, Aufgabenverteilung und Verantwortlichkeiten im Team

  • Von einer übertragenen Aufgabe zu Teamzielen und zur zielorientierten Teamarbeit

  • Gemeinsame Ziele definieren

  • Effizienzsteigerung der Teamarbeit

  • Problemlösungsstrategien in einem Team

  • Zwischen Wettbewerb, Konkurrenz und Kooperation

  • In einem Team Verantwortung übernehmen (Rollen und Funktionen unterscheiden) 

  • Balance zwischen Planen und Ausführen/Handeln: gleich in die Aktivität gehen vs. nur planen

  • Harmonie vs Kritik/Hinterfragen. Mögliche Konflikte vermeiden (auf Kosten der Leistungsfähigkeit): dem Team die Auseinandersetzung dazu ermöglichen

  • Subgruppenbildung in einer Gruppe/einem Team und sich gegenseitiges Bewerten/Abwerten, Außenseiterthemen

 

Persönlichkeitsentwicklung/Selbsterfahrungslernen: 

 

  • Themen der Persönlichkeitsentwicklung: persönliche Denk- Und Verhaltensmuster erkunden und entwickeln

  • Stärkung der Persönlichkeit, Umgang mit Stress, Resilienz, Lösungsorientierung, Selbstwirksamkeit fördern

  • Persönliche Ziele entwickeln

  • Gruppenprozesse besser verstehen und sich selbst in Gruppenprozessen besser verstehen

  • Reflexionsfähigkeit entwickeln

 

Führungsthemen: 

 

  • Aufbau und Optimierung von Kommunikationsstrukturen in einem Team

  • Entscheiden und Kommunikation von Entscheidungen

  • Unterschiedliche Interessen in einem Team herausarbeiten

  • Aufgabenverteilung in einem Team durch eine Führungskraft strukturieren und optimieren

  • Führungsstil: Aufgaben- und Beziehungsorientierung

  • Funktionsklarheit Führung: Führen und führen lassen

  • Transparenz von Entscheidungen

  • Eigene Führungsgrundsätze wahrnehmen, reflektieren und entwickeln

  • Persönliche Annahmen in der Führungsfunktion wahrnehmen, reflektieren und entwickeln

 

Organisations- und Teamkultur: 

 

  • Umgang mit Vereinbarungen 

  • Zielorientierung: grundlegende Orientierung der Zusammenarbeit an Aufgaben und Zielen

  • Im Team gibt es unterschiedliche Bilder dazu, wie hoch Leistungsziele gesetzt werden sollten (Leistungsanspruch an sich selbst)

  • Verantwortungsverschiebung und Schuldsuche in einer Organisation (die da oben, die da unten)

  • Balance von Nähe und Distanz, beruflich und privat in einem Team

 

Organisationen: 

 

  • Teilprozesse im Rahmen der Leitbildentwicklung

  • An der Wirksamkeit von Leitbildern der Organisation in der täglichen Arbeit weiterarbeiten

  • Ausgewählte Strukturaspekte überprüfen und verbessern

Die Trainingsangebote richten sich an Einzelpersonen, Teams, Gruppen und Organisationen. Die Entwicklung der Persönlichkeit, des Teams oder einer Organisationen steht nach abgesprochener Auftragsklärung zielgerichtet im Fokus. Lern- und Veränderungsprozesse werden auf Basis von Wertschätzung und Eigenverantwortung in Hinblick auf die gewünschten Ziele begleitet und unterstützt. 

Unter Integrativen Outdoor-Aktivitäten® verstehen wir einen handlungs­orientierten Ansatz pädagogisch und psychologisch fundierter Einzel- und Gruppen­arbeit vorwiegend in der Natur.

 

Es wird von der Überlegung ausgegangen, dass sich Menschen durch Handeln entwickeln. Entsprechend werden Maßnahmen und Methoden in den Mittelpunkt der Arbeit gerückt, die es den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ermöglichen, ihr Tun unter vielfältigen Perspektiven zu gestalten und zu reflektieren, sowie Chancen und Fallen in der Entwicklung durch Handeln zu erkennen.

 

Ein zentrales Ziel ist es, Lernen und Erfahren so zu gestalten und zu reflektieren, dass Teilnehmerinnen und Teilnehmer, Teams, Gruppen oder Organisationen in die Lage versetzt werden, geeignete Anwendungen zur Nutzung des neu erworbenen Wissens in Alltags- und Berufssituationen umzusetzen. 

 

Ein individuelles Angebot erarbeiten wir gerne nach einem persönlichen Erstgespräch.

bottom of page